Willkommen im Sibuya Wild Reservat mit ihren Zelt Camps

Sibuya: Der Inbegriff einer afrikanischen Safari Bush-Lodge.

Sibuya ist wohl eines der einzigartigsten Safari Destinationen in Süd Afrika. Besonders reizvoll ist der Kariega Fluss mitten durch das Wildreservat, einer der am weitesten mit dem Boot befahrbare Süd Afrikas. Das zieht natürlich eine unglaubliche Vielfalt von Vogelarten an: bisher wurden mehr als 400 verschiedene gezählt. Dieses atemberaubend schöne Wild Reservat ist Schutzgbiet für eine reichhaltige Anzahl diverser Wildarten, vom Elefant zum Otter, und fast alles, was man sich zwischen diesen Grössen vorstellen kann, selbstverständlich auch die Big 5. Sibuya bietet Unterkünfte in zwei privaten und exklusiven Zelt Camp Lodges und ist stolz auf seine ausgezeichnete Küche.

Sibuya’s Empfangsbüro finden Sie im Ferienort Kenton-on-Sea in der Ostkap Provinz, ca. 140 km gleich weit entfernt von Port Elizabeth und East London. Sibuya ist einfach zu erreichen und ein  perfektes Ziel auf  jeder Reise im suedlichen Afrika. Der Flughafen Port Elizabeth – der aus allen grossen Städten wie Kapsatdt, Johannesburg and Durban in kurzen Flugzeiten erreichbar ist – liegt nur ca. 11/2 Stunden Fahrzeit von Sibuya entfernt. Port Alfred hat einen kleinen Charter Flughafen. Von dort ist das Wild Reservat nur 20 Minuten entfernt.   

Das einzigartige Erlebnis fängt schon mit dem halbstündigen Bootstransfer vom Kariega Flussmündungsgebiet zu den Camps an. Beim Ablegen des Bootes können manchmal sogar Meeresschildkröten, Delphine und Wale in der Nähe der Flussmündung gesichtet werden. Beide Camps, die sich hervorragend in die dichte Flussuferbewaldung einpassen, sind in umweltbewusster Art und Weise entstanden. Unsere Gäste werden von einem erfahrenen und professionellen Team angeleitet und betreut.

Wie ein Journalist zusammenfasst: "Sibuya ist ein einmaliges “must see“Reiseziel für jede Urlaubsreise und jeden Safari Trip nach Süd Afrika!"


Sibuya Game Reserve Überblick

Thought by some to be one of South Africa's most beautiful private game reserves, Sibuya covers more than 3000 hectares of varied terrain and vegetation. From the moderately open river plains, through the pristine Lower Albany Thicket, there are also patches of Cape Fynbos and a windswept, grassy plateau favoured by many of the larger grazing animals. Sibuya supports one of the highest densities of wildlife in South Africa ensuring an intensive and varied game-viewing experience in spectacular surroundings.


Latest from our Ranger Diary

Rare sighting of Blue Cheeked Bee-eaters by Chris Ovens | 15/12/2014


Aktuelles aus unserem Blog

Water Mongoose

Posted on 31st March 2015 by Justin Fox

Water Mongoose

The water mongoose's habitat is mainly associated with rivers, streams, estuaries and coastal regions, vleis and reedbeds with cover. Mehr Lesen »

Black backed Jackal

Posted on 31st March 2015 by Chris Ovens

Black backed Jackal

Black backed Jackals are a widely distributed species that are known for their cunning and daring. They are often seen nipping in to steal a morsel from Lions on a kill. Mehr Lesen »